Bodecker & Neander: Hereingeschneit!

...Geschichten für die Gänsehaut

Das bezaubernde Illusionstheater des Duos Bodecker & Neander füllt mit seinem winterlichen Programm „Hereingeschneit“ die Theaterbühne mit tiefgründiger Stille.

Sieben Geschichten voller Imaginationskraft, mit sprechenden Gesten, beredter Mimik und Körpersprache. Ohne Worte praktiziert das Duo in diesem winterlichen Stück charismatisch die Kunst der Pantomime auf ganz besondere Weise.
Surreal werden die Träume der Bewohner eines kleinen eingeschneiten Dorfes fantasievoll und skurril dargestellt. Sehnsüchte verschiedenster Charaktere, wie einem Holzfäller, einem Postboten oder einer Bäckerin werden von den Künstlern feinsinnig in Szenen gesetzt, die der Fantasie Flügel verleihen.

Einzig die begleitende Musik, eingespielte Geräusche, ausgeklügelte Lichteffekte und das ein oder andere Raunen und Lachen im Publikum untermalen wirkungsvoll die tragikomischen Episoden.

Seit 20 Jahren begeistern Alexander Neander und Wolfram von Bodecker mit ihrem visuellen Theater Presse wie Publikum in über 30 Ländern. Ohne Worte und fast ohne Requisiten versetzen sie das Publikum in Vibration und Resonanz. Tränen des Lachens und der Rührung sind selten so nah.

Ob Theaterfreund oder überzeugter Nicht-Theatergänger, älteres Semester, mitten im Leben stehend oder Kind:
Dieses Theatererlebnis reißt alle mit.

Regie: Lionel Ménard

Pressestimmen:
„... wunderbar inszenierte Illusionen und ein zu Recht begeistertes Publikum …“ (Süddeutsche Zeitung)

„Beide sind artistisch perfekt und erfahrene Virtuosen ihres Fachs.“ (Frankfurter Allgemeine Zeitung)

„leicht und bissig … grotesk überdreht… rhythmisch … spielerisch … poetisch … temporeich …wundervoll zart … witzig … pures Vergnügen …!“ (Stuttgarter Nachrichten)

Eintritt: 20,-/ 16,- € erm.
Kinder bis 10 Jahre: 10,- €