Konzert: Udo Mader - Jeder so seltsam wie er kann

Das Akkordeon vor der Brust, spielt das Einmannorchester Udo Mader seine nicht immer leichten, niemals leichtfertigen - und schon gar nicht leicht fertigen Lieder...

Er singt und pfeift wie es ihm gefällt, trommelt wie Loko auf vollen Touren. Der Stilpolizei ist er immer einen Schritt voraus...
Mader bläst Jagdhorn wie ein Elefant, zieht ein Instrument nach dem anderen aus der Tasche und spielt auch noch alles gleichzeitig.
Dann packt er jegliche Tradition am Kragen und schüttelt sie, bis dabei wieder was Anständiges heraus kommt - wie zum Beispiel "Das alte Lied".


Udo Maders Show ist inspiriert vom Jazz, der Volksmusik und der Performance.

Einen kleinen Vorgeschmack gibt's hier zu sehen und zu hören:

bei Youtube oder auf myspace...

Preis: 9,-/ 7,- erm.