Tantenkonzert: JZ JAMES DUO

 - bei 'nem lecker Getränk entspannte Musik in der Foyerkneipe "Tante Manfred"... was will man mehr?!

Bei gutem Wetter OpenAir im Hof !!!

In den achtziger Jahren galt er im süddeutschen Raum als einer der ganz großen Bluessänger und -gitarristen, der Clubs und Festivals bespielte und als gefragter Support für so unterschiedliche Künstler wie  Louisiana Red, Championn Jack Dupree, Screamin´ Jay Hawkins, die Milkshakes oder die Leningrad Cowboys auftrat.

Nachdem er fast 15 Jahre lang von der Szene verschwunden war, gelang ihm 2008, mittlerweile in Hamburg lebend, mit der Solo-CD-Produktion "West Memphis Turnaround" auf Moon Sound Records (Abi Wallenstein, Big Daddy Wilson u. a.) ein fulminantes, von der Fachpresse euphorisch gefeiertes Comeback.

Seit mittlerweile zwei Jahren in Berlin, hat sich der Singer-Songwriter-Gitarrist mit seiner Blues Rooted Acoustic Music in der Hauptstadtszene fest etabliert. Das JZ JAMES QUARTET und QUINTET sind mit internationalen Musikern hochkarätig besetzt, sein virtuoses Fingerpicking und die rauhe Stimme sind in den Clubs zwischen Kreuzberg und Mitte, zwischen Neukölln und Prenzlauer Berg ein vertrauter Sound.

Am 4. Juni kommt JZ JAMES mit seinem Duo-Partner, dem Blues Harp Virtuosen PETE "THE WILDDUCK" WESSA,  zu einem Besuch ins Neue Schauspiel Leipzig.
www.jzjames.de

Dienstag, 04. Juni 2013 ab 20.30 Uhr


Eintritt frei!