TanzKultur - KulturDialog: ANAR DANA

Tanzvorführung der der Berliner Gruppe zum Abschluß des interkulturellen Tanzprojekts

Tanzen verbindet! - Das ist das Motto des Projekts TanzKultur – KulturDialog, das der eurient e.V. im April und Mai 2014 in Zusammenarbeit mit mehreren Leipziger Institutionen anbietet. Anliegen des interkulturellen Tanzprojekts ist es, Menschen aus unterschiedlichen Kulturen über das Medium Tanz zusammen zu bringen. Es soll dazu beitragen, Vorurteile abzubauen und Verständnis für andere Kulturen zu entwickeln.

Die Workshops finden im Zeitraum 1. April bis 11. Mai 2014 statt und werden von Dozenten geleitet, die in Leipzig leben, aber aus einem anderen Kulturkreis kommen:

  • Sevillana, südspanischer Tanz – Virtudes Segovia Fernandez
  • Dabke, orientalischer Reihentanz – Samer Assaf
  • Bulgarische Tänze – Rumjana Michalkowa
  • Albanische Volkstänze – Kristiana Imeri (Tänzerin) und Lorentzo Imeri (Musiker)
  • Mazedonische Tänze – Melissa Sejdi
  • Deutsche Tänze – Kassia

Am 10. und 11. Mai tritt im Rahmen des Projekts "TanzKultur - KulturDialog" die international gefeierte Tänzerin und Tanzethnologin Helene Eriksen mit ihrem Berliner Projekt ANAR DANA im Neuen Schauspiel Leipzig auf. Die Gruppe stellt weniger bekannte Tänze vor, darunter marokkanischen Sheikat und klassischen Sama'i sowie Tänze aus Dagestan, Belutschistan und Turkmenistan. ANAR DANA - das heißt faszinierende Tänze, spektakuläre Kostüme und außergewöhnliche Musik.

Weitere Infos unter:
www.tanzkultur.eurient.info
www.facebook.com/pages/TanzKultur-KulturDialog

Träger des Projektes ist der eurient e.V., in Zusammenarbeit mit dem Neuen Schauspiel Leipzig e.V., der Etage Leipzig und dem Mütterzentrum Leipzig e.V.

Termine:

10. Mai 2014:
18 Uhr Projektabschluß-Vorführung
20 Uhr ANAR DANA

11. Mai 2014:
Sonntagsmatinee ANAR DANA um 11.00 Uhr

Eintritt:
- Projektabschluß-Vorführung: 8,- / 6,- erm.
- ANDA DANA-Aufführung: 12,- / 8,- erm.
- Kombi-Ticket für Sa., 10.05.: 17,- / 11,- erm.