WestSLAM special! Mit der Berliner Lesebühne "Spree vom Weizen"

Fünf der besten Poetry Slammer Deutschlands performen ihre Texte auf der Bühne - nicht verpassen!
Bitte beachten: Für diese Veranstaltung sind Reser-vierungen nicht möglich, Karten gibt es im VVK oder an der Abendkasse! 

Spree vom Weizen ist die Slam- und Lesebühne der Poetry-Slam-Koryphäen Till Reiners, Frank Klötgen, Wolf Hogekamp, Julian Heun und Ken Yamamoto.

Die Slam-Bühne Spree vom Weizen ist so weit entfernt von einer Lesung wie das Neue Schauspiel von einer Jägerklause. Hier fließen Whiskey, Lyrik und Libido zusammen zu einer süffig herben Melange, die man sich nicht mehr gerne vom Brot streichen lässt.

Fünf der besten Poetry Slammer Deutschlands performen ihre Texte auf der Bühne. Ihr Talent in Worte zu fassen, können sie nur selbst, aber dafür sind sie zu bescheiden. Halten wir es anonym und staunen: Heute Abend stehen der Grandfather of German Poetry Slam, der deutschsprachige U20 Meister im Poetry Slam, der dreifache deutschsprachige Vizemeister, der zweifache Berliner Meister, zwei Preisträger des Kleinkunstpreis Stuttgarter Besen und ein Träger der Ingberter Pfanne und des Passauer Schafrichterbeils auf der Bühne. Einer wurde ausgezeichnet mit dem Pegasus-Preis der ZEIT. Das klingt alles sehr beeindruckend und hat den Zweck die Großartigkeit dieser Poeten zu erklären, aber eigentlich können sie das am Besten selbst. Vis-a-vis mit ihrem Publikum. Wenn man die Worte direkt vor einem spürt, wenn einen der Poet mitreißt, so dass man erst fünf Sekunden später, nachdem der Text vorbei ist, in hochjauchzenden Jubel ausbrechen kann. Freut Euch auf 100 % Poetry, Stories und Beats von einem Line-Up, das sich auf allen Weltmeeren sehen lassen kann.

Termin: 19. Dezember 2013 um 20 Uhr
Preise: AK: 6 € // VVK: 5 € (im Neuen Schauspiel)