Konzert: Danny Dziuk + Karl Neukauf

Die Liedertour e.V. präsentiert: Ein poetisches Feuerwerk

„Nicht viel los hier in letzter Zeit, was? – Also: nee, ich bin nicht krank (danke der Nachfragen), nur vor allem mit Axel Prahls nächstem Album beschäftigt, das für den späten Herbst geplant ist. Und da das sehr aufwendig ist (großes Orchester, Notenschreiben, Dutzende Demos etc.), hab ich einfach nicht den Nerv oder die Zeit, mich groß um allzuviel anderes zu kümmern. Deshalb hab ich auch fast alle Konzertanfragen für dieses Jahr verschoben oder abgelehnt (bis auf etwa ein Dutzend). Was jetzt wiederum nicht heißt, dass ich nicht auch mit eigenen Machwerken beschäftigt wäre: hab da durchaus wieder ein paar hübsche Kaliber im Ofen – und auch ein paar andere kleinere Seitenprojekte, die meinem Zeugs entgegenkommen oder zumindest ziemlich nahestehen.“

Danny Dziuk schreibt deutschsprachige Songs, Chansons und manchmal auch Lieder, die er meistens auch selber singt, spielt oder produziert, ob nun mit oder ohne Band.
Manchmal tut er das aber auch für andere, die er gut findet, wie zum Beispiel in letzter Zeit für Axel Prahl und Annett Louisan. Manchmal nimmt das ein bisschen überhand, aber vielleicht ist es manchmal ja auch genau gut so.
Davor spielte/schrieb er lange Zeit mit/für Stoppok, produzierte Filmmusiken (etwa für den Kölner oder Münsteraner Tatort), oder absolvierte Auftritte (oder Alben) mit Wiglaf Droste, und trieb sich überhaupt oft auf Lesebühnen herum…
Karl Neukauf ist Berliner Komponist und Chansonnier. Beide zusammen: ein musikalischer Hochgenuss, ein poetisches Feuerwerk und das Ganze - extradry.

Zusammen erlebbar nur an diesem Abend im Neuen Schauspiel Leipzig!

www.dziuks-kueche.de

Danny Dziuk anhören
Karl Neukauf anhören

https://liedertour.de/

Foto: Birgit Wingrat

Tickets: 13,-/ 10,-€ erm. (Vorverkauf analog im NSL)

Vorstellungen

Weitere Vorstellungen

  • Fr / 2 Nov 2018 / 20:00 Uhr Karten