KFK-Konzert: Kiddo Kat

"Why Am I So Funky"

Zwischen Boxentürmen steht eine blonde schlanke Frau, mit einer kirschroten Gibson Flying V Gitarre um den Hals, so wie man sie von Jimi Hendrix oder Lenny Kravitz kennt. Nur klingt das, was sie der Rockgitarre entlockt verdammt funky und »groovt dabei wie Nile Rodgers«, sagt einer, der es wissen muss: der bekannte Produzent Frank Peterson.
Dabei grinst sie verschmitzt und spielt mit einer lässigen Selbstverständlichkeit, als ob sie nie etwas anderes gemacht hätte. Kiddo Kat vereint beides, das Spielkind, das vor ungebremster guter Laune und Energie strotzt, und die rotzige Cool Cat mit dem Groove im Nacken.
Jeder Song glitzert wie eine Discokugel und ist eine Liebeserklärung an den Funk und damit an alles was seit James Brown bis Janelle Monáe Publikum aus den Stühlen und auf die Tanzfläche getrieben hat.
Aus dem Schoße der dreckigen Hauptstadt zieht die charismatische Powerlady 2014 nach Hamburg, um dort mit Produzenten wie Frank Peterson (Sarah Brightman, Gregorian) und Thorsten Brötzmann (Amy Macdonald, No Angels, Ace of Base) zusammenzuarbeiten und eine Liveband aus erstklassigen Musikern zusammenzustellen. Im März 2016 erschien Kiddo Kats erste EP ›Why am I so Funky?!‹, die in Eigenregie gemeinsam mit befreundeten
Musikern in liebevoller Detailarbeit produziert und aufgenommen wurde. Nachdem nun ganz Deutschland weiß, wer Kiddo Kat ist, präsentiert sich die Wahlhamburgerin nun ab Juni erstmals mit ihrer Band auf den Bühnen der Republik.

Anhören

https://www.kiddo-kat.com/

Tickets: 16,10 € online

Einlass: 19 Uhr

Vorstellungen

Weitere Vorstellungen

  • Mo / 8 Okt 2018 / 20:00 Uhr