Konzert: Lambert

mit Leichtigkeit und Melancholie auf der Klaviatur des Lebens

Mit seinem dritten Album – dem ersten, das er für das in London ansässige Label Mercury KX aufgenommen hat – beweist der maskierte Pianist Lambert wieder einmal eindrucksvoll, dass er die
komplette Gefühlsklaviatur des Lebens mit enormer Leichtigkeit spielen kann. Auf „ Sweet Apocalypse“ setzt sich Lambert auf ganz persönliche Art und Weise mit diesen Ängsten, von denen bekanntlich viele aus der Vergangenheit weit über das Heute hinausspuken, in 12 Kompositionen auseinander. Mal spendet er Trost, mal streichelt er sanft die Katze namens Melancholie, mal entwickelt er aus der Angst einen überlebensgroßen Pathos und lässt uns unerwartet über den Dingen schweben.

Mehr zu Lambert!

Lambert anhören!

Einlass: 19.30 Uhr
Beginn: 20.30 Uhr

Tickets: VVK 20,00 zzgl. Gebühr online

Vorstellungen

Weitere Vorstellungen

  • So / 24 Sep 2017 / 20:00 Uhr