Oh, wie schön ist Panama

Gastspiel des Puppentheater EckStein nach Janosch. Für alle ab 3 Jahren.

Es erzählen und spielen Kaja Sesterhenn und Raimund Jurack. Musik: Tino Scholz

In ihrem Haus am Fluss haben es der kleine Tiger und der kleine Bär richtig gemütlich. Der Bär fischt Fische und der Tiger findet Pilze, wie richtige Freunde das so tun. Und weil die beiden eben richtig gute Freunde sind, brauchen sie sich vor nichts zu fürchten.

Eines Tages jedoch kommt auf dem Fluss eine Kiste angeschwommen, die von oben bis unten nach Bananen riecht und auf der „Panama“ geschrieben steht. Kurz entschlossen machen sich die beiden auf den Weg, das vermeintliche Land ihrer Träume, Panama, zu suchen – und zu finden?

Unterwegs erleben sie allerhand spannende Abenteuer. Die Geschichte „Oh, wie schön ist Panama“, nach dem gleichnamigen Buch von Janosch, ermöglicht eine völlig neue Perspektive auf das eigene Zuhause: Erst aus Distanz, statt aus nächster Nähe, erscheint das eigene Zuhause nämlich so schön, wie kein anderer Ort der Welt tatsächlich sein kann.

Das Puppentheater Eckstein bringt diese Geschichte einfühlsam, mit Tempo, Witz und Poesie für Groß und Klein auf die Bühne.

Vorstellungen

Weitere Vorstellungen

  • Sa / 20 Jan 2018 / 16:30 Uhr Karten
  • Sa / 24 Feb 2018 / 16:30 Uhr Karten