Vom Fischer und seiner Frau

Gastspiel des Logo PuppentheaterEckstein PuppentheaterEckstein
für alle ab 4 Jahren nach Philipp Otto Runge.

Regie und Textfassung: Cornelia Birkfeld.
Ausstattung: Jördis Lehmann.

Es war einmal ein Pisspott am Meer. Darin lebten ein Fischer namens Timpe Te und seine Frau, die Ilsebill. Eines Tages hat Timpe Te einen dicken Fisch an der Angel – aber der ist kein Butt, sondern ein verzauberter Prinz, der dem Fischer jeden Wunsch erfüllt, wenn er wieder in die Freiheit entlassen wird. Nun nimmt das Märchen vom Wünschen seinen Lauf.

Die Inszenierung des Märchens „Vom Fischer und seiner Frau“ thematisiert in sinnlicher Weise den Umgang mit Wünschen. Es geht um die Kraft der Phantasie, die Veränderung des Bestehenden, die Entdeckung des Neuen, andererseits um die Gefahr der puren Gier, um das maßlose Habenwollen und den reinen Konsum, um Macht und Besitz. Es entsteht eine Mitspielgeschichte für Kinder, die den Zuschauer als Mitmacher, Moderator und Kommentator braucht.

Dauer ca. 60 Minuten.

Vorstellungen

Weitere Vorstellungen

  • So / 21 Jan 2018 / 16:30 Uhr Karten