KFK-Konzert: Danny Dziuk - im Duo mit Karl Neukauf

Die Liedertour e.V. präsentiert: Ein poetisches Feuerwerk

Seine Lieder begeistern viele tausend Hörer - von denen die meisten gar nicht wissen, dass er sie geschrieben hat. Danny Dziuk ist ein begnadeter Songschreiber, der einige der schönsten Songs von Annett Louisan, Stoppok und anderen geschrieben hat. Als musikalischer Leiter von Axel Prahls Inselorchester tourt er mit dem Münster-Tatort-Star kreuz und quer durch die Republik, dessen Debut- und Nachfolgealbum er zuvor im Alleingang produziert hatte, und zahlreiche Filmmusiken, u.a. für die WDR-Tatorte, sind ebenfalls von ihm. Daneben gerät in der Öffentlichkeit fast ins Hintertreffen, was für ein großartiger Bühnenkünstler Dziuk auch mit seinen eigenen Liedern ist, die er mit seiner Band Dziuks Küche auf zahlreichen CDs aufgenommen hat. Völlig zu Recht gab es dafür den Deutschen Kleinkunstpreis, den Preis der Liederbestenliste, den Preis der Deutschen Schallplattenkritik, den Deutschen Musikautorenpreis.

2016 erschien das letzte Album Danny Dziuks namens „Wer auch immer, was auch immer, wo auch immer“.
Rezensenten überschlugen sich:

„Superlative soll man ja scheuen wie der Teufel das Weihwasser, aber wenn ich ein Meisterwerk höre, erkenne ich es.“ Thomas Wörtche, CULTURMAG

„Die Musik hat eine unbändige Kraft, die Texte haben sie auch, seien sie politisch, satirisch oder lyrisch. In der Kombination gibt es derzeit keinen, der ihm das Wasser reichen könnte.“ Thomas Veigel, ZETT5

„Unter den deutschen Liedermachern (...) denkt niemand das Private und das Politische, die Schönheit und den Protest so berückend und überzeugend zusammen wie Dziuk.“ Maik Brüggemeyer, ROLLING STONE

„Immer ist seine Sprache poetisch und konkret zugleich, und seine Musik ist nicht nur meisterhaft gedacht, sondern auch sinnlicher Genuss.“ Wiglaf Droste, JUNGE WELT

„Dabei sind seine Songs durchdrungen von hinreißend trockenem Humor, mit dem er sich gekonnt zwischen der romantischen Leidenschaft Rio Reisers und dem lakonischen Erzählstil Sven Regeners platziert.“ Norbert Krampf, FAZ

Ein neues Album ist in Arbeit, und vorstellen wird er Songs aus beiden Alben – und zwar im Duo bzw. Rohformat - mit seinem kongenialen Co-Produzenten, dem Berliner Chansonnier Karl Neukauf.

Danny Dziuk: voc, keys, git
Karl Neukauf: keys, git, perc, voc

Danny Dziuk schreibt deutschsprachige Songs, Chansons und manchmal auch Lieder, die er meistens auch selber singt, spielt oder produziert, ob nun mit oder ohne Band.
Manchmal tut er das aber auch für andere, die er gut findet, wie zum Beispiel in letzter Zeit für Axel Prahl und Annett Louisan. Manchmal nimmt das ein bisschen überhand, aber vielleicht ist es manchmal ja auch genau gut so.
Davor spielte/schrieb er lange Zeit mit/für Stoppok, produzierte Filmmusiken (etwa für den Kölner oder Münsteraner Tatort), oder absolvierte Auftritte (oder Alben) mit Wiglaf Droste, und trieb sich überhaupt oft auf Lesebühnen herum…

Karl Neukauf ist Berliner Komponist und Chansonnier. Beide zusammen: ein musikalischer Hochgenuss, ein poetisches Feuerwerk und das Ganze - extradry.

www.dziuks-kueche.de

Danny Dziuk anhören
Karl Neukauf anhören

https://liedertour.de/


Termin: 08. Oktober 2020, Einlass 19.00 Uhr/ Beginn 20.00 Uhr

Foto: Birgit Wingrat

Vorstellungen

Weitere Vorstellungen

  • Do / 8 Okt 2020 / 20:00 Uhr Karten