KFK-Konzert: Zibbz

"Unanständig lebendige Musik..."

«It’s only our way... or the highway». Dieser Spruch hört sich nicht nur gut an. Er passt wie die Faust aufs Auge, wenn es um die ZiBBZ geht. Das Geschwisterpaar Coco und Stee Gfeller geht seit Jahren konsequent und unbeirrt seinen Weg auf der «rock’n’roll road». Anbiedernde, langweilige Popsongs? – Fehlanzeige. Desillusionierte, deprimierte Texte? – Ebenso. Ausufernde, lebensbejahende Melodien und Rhythmen? – Aber so was von! Als typische Vertreter der «Generation Y» haben sich die ZiBBZ für ein Leben ohne Konventionen entschieden. Es wird durchgezogen, was Spass macht. Selbstverwirklichung ist die allerhöchste Maxime und ein Faible/Interesse für alles, was weiterbringt.
Das 2. Album " It takes a village" zeigt einmal mehr: die Scheibe hat das, was den meisten anderen fehlt – internationales Format. Es knarzt der Beat, es säuseln die Synthies, es rumoren die Gitarren und was alles sonst noch zu unanständig lebendiger Musik gehört. Coco beweist einmal mehr ihre Ausnahmestellung als Sängerin und drückt den Songs ihren Stempel auf. Es ist diese Kompromisslosigkeit, die Eindruck macht und daher wohl auch den Zeitgeist so wunderbar trifft. Ein Kracher jagt den anderen, eine Melodie berührt mehr als die vorherige. Es ist die pure Emotionalität, die hier gelebt wird.
Keine aufgesetzten Platituden, sondern Daseinsfreude in Reinkultur. Künstlerische Selbstverwirklichung als ultimatives Credo und über all dem eine verschmitzte Leichtigkeit, die zum Schweben verleitet.  Selten hat sich eine Schweizer Combo so überzeugt zu ihrem Style bekannt, ihre Vision derart bewusst umgesetzt und dementsprechend mehr als eine Duftmarke gesetzt.   Herz, was willst du mehr? - eigentlich nur das neue Album der Zibbz (und vielleicht noch ein Konzert).

Einlass: 21 Uhr

Tickets VVK: 19,40 € online

Anhören

Vorstellungen

Weitere Vorstellungen

  • Sa / 3 Nov 2018 / 21:00 Uhr