KONZERT: Ray Cooper

präsentiert von der Liedertour e.V.

Ray "Chopper" Cooper - einigen sicher bekannt als Bassist, Cellist und Sänger der legendären OYSTERBAND - ist seit nunmehr 7 Jahren solo unterwegs: als akustischer Singer-Songwriter und Multiinstrumentalist.

Der Typ, der mit Cello, Mandoline, Gitarre und Klavier singt.
Und obwohl er halb Schotte halb Engländer ist und mittlerweile in Schweden lebt (wegen der Liebe zum Winter, zu schwedischen Geigenmelodien und natürlich zu einer Frau!), hat er keine Heimatstadt, fühlt sich als Nordeuropäer.

Cooper ist ein Romantiker. Seine musikalischen Ideen schöpft er aus Erinnerungen, Träumen, Geschichtsbüchern, Biografien, Gesprächen...er hat keine Methode. Zu seinen kulturellen Wurzeln gehören traditionelle englische Folk-Tunes genauso wie Rock´nRoll oder der melancholische Blues des hohen Nordens. Und das hört man in seinen Stücken, die ausnahmslos aus eigener Feder stammen. Seine Texte nehmen den Hörer mit von einer glücklichen Erinnerung als betrunkener Teenager zu einem britischen Soldaten im Ersten Weltkrieg oder zu einer wunderschönen arabischen Sängerin.
Ein Musiker also mit Geschichten und Hoffnungen. Ein Abend voll emotionaler Vielfalt.
Mit im Reisegepäck sein neuestes Album "Zwischen dem Goldenen Zeitalter und dem gelobten Land" (2018).

Termin: 13. Oktober 2020
Einlass 19.00 Uhr/ Beginn 20.00 Uhr
Tickets: VVK 14,- / AK 18,-

Vorstellungen

Weitere Vorstellungen

  • Di / 13 Okt 2020 / 20:00 Uhr Karten