Konzert: Sarah Klang (S)

Creamy Blue-Tour

Melancholische Popsongs zum Traurig sein, zum Hoffen oder einfach nur zum Träumen. In der musikalischen Welt der großen Gefühle ist Sarah Klang zu Hause. Bei der talentierten Schwedin liegen Hoffnung und Verzweiflung dicht beieinander. Sarah Klang arbeitete früher im Smörgasbord-Restaurant ihres Vaters und beschloss dort eines Tages, Musik zu machen und Songs zu schreiben. Ihre Vorliebe für klassische Liebeslieder nahm sie als Ausgangspunkt und ihre eigene Gefühlswelt als Grundlage für ihre Lyrics. Mit dieser perfekten Mischung hat sie in kürzester Zeit Skandinavien und kurz darauf ganz Europa bezaubert. Mit dieser grandiosen Stimme schüttet sie aus tiefster Tiefe ihre blutende Seele aus und bringt so Herzen zum Schmelzen.

Auf ihrem neuen Album „Creamy Blue“, welches am 25. Oktober erscheint, zeigt die 27-Jährige, dass sie als Künstlerin gewachsen ist: Vom traurigen Mädchen zur starken Pop-Frau. Die gleichnamige Singleauskopplung ist nur ein Track des neuen Werkes, der die musikalische Wandlungsfähigkeit der Musikerin bestätigt, und gibt ab dem 05. September schon mal einen weiteren, kleinen Vorgeschmack auf das Album. Und da die Live-Versionen von Sarah Klangs Stücken noch emotionaler und intimer sind als die Studioaufnahmen, ist es umso erfreulicher, dass sie ihre Tour in Deutschland Anfang 2020 mit drei weiteren Konzerten fortsetzt.

Foto: Märta Thisner

Tickets: 15,-€ + Gebühr: Online

"Creamy Blue" anhören

Vorstellungen

Weitere Vorstellungen

  • Mo / 27 Jan 2020 / 20:00 Uhr