Ein Teil des großen WIR

Markus

© Götz Trutz 2018

Markus Czygan: Künstlerische und technische Gesamtleitung, Regie, Bühne etc.
1967 in Erlangen geboren; Grundschule, Gymnasium und Ausbildung zum Schreiner in Würzburg. Von 1989 bis 2001 selbständig als Designer und Hersteller von individuellen Einzelmöbeln; von 1998 bis 2008 tätig als Bühnenbildner und Regisseur in Würzburg in der WerkstattBühne, am Theater Chambinzky, am Theater am Neunerplatz und am Bockshorn. Ab 2009 Mitbegründer des Neuen Schauspiel Leipzig. Verantwortlich für Bühne, Regie und Technik, Orga und Planung etc.,1. Vorsitzender des Förderverein Neues Schauspiel Leipzig e.V.

Claudia R.

© Götz Trutz 2018

Claudia Rath: Mitleitung und Organisation, Regie, Ausstattung, Kostüme etc.
1974 in Würzburg geboren; nach dem Abitur Studium von Kunstgeschichte, Psychologie, Volkskunde, Germanistik an der Universität Würzburg; im Jahr 2000 Magister-Abschluss in Germanistik und Volkskunde. Während und nach dem Studium Hospitanzen im Stadttheater Würzburg in den Bereichen Dramaturgie und Öffentlichkeitsarbeit sowie am Staatstheater Hannover als Regieassistentin; seit 2001 freie Mitarbeit an Würzburger Bühnen (WerkstattBühne und Theater am Neunerplatz) in den Bereichen Regie, Dramaturgie, Kostümbild, seit 2006 Theatermanagement sowie Presse- und Öffentlichkeitsarbeit im Theater am Neunerplatz. Ab 2009 Mitbegründerin des Neuen Schauspiel Leipzig. Seitdem ehrenamtlich verantwortlich für Organisation, Planung, Regie, Ausstattung, Kostüme etc.

Puschkin: Schnuffi
Am 23.11.2017 in der Lüneburger Heide geboren, um seit Februar 2018 in die Fuß- bzw. Pfotenstapfen seines großen und unvergessenen Theaterhund-Vorgängers "Kafka" († 08.03.2017) zu treten. Wie diesem zuvor werden Puschkin zukünftig alle Aufgaben des dramatischen, lyrischen sowie pädagogischen Kuschelns obliegen. Bis dahin wird jedoch der kleine und recht freche Rabauke Puschkin noch als Studiosus der theatralischen Kuschelkünste die höhere Hundeschule absolvieren müssen...

Claudia H.

© Götz Trutz 2018

Claudia Herold: Verantwortlich für Musik, Booking, Konzerte und allgemeine Organisation und Planung etc.
Geboren 1970 in Röderau bei Riesa in einer musikalischen Pfarrersfamilie. Besuch der POS bis 1987. Seit dem 8. Lebensjahr Ausbildung im Cellospiel mit Oberstufenabschluss. 1987-1989 Abitur am Kirchlichen Proseminar Moritzburg. Anschließendes Theologiestudium bis 1992 in Leipzig. Bis 2000 diverse freie musikalische Band- und Straßenmusikprojekte. 2000 – 2002 Ausbildung in Musikpädagogik. 2002 Gründung des Trios RADA synergica, zahlreiche Konzerte im In- und Ausland. Ehemaliges Mitglied beim Tangoorchester „Abriendo y cerrando“ und dem Tango-Trio „Las Mageritas Mysteriosas“. Seit 2003 freiberufliche Musikerin und Cellolehrerin, von 2008-2015 an der Neuen Musik Leipzig. Seit 2007 Zusammenarbeit und Produktion von Theatermusik mit Steffen Petzold, Musikerin und Schauspielerin bei diversen freien Theatergruppen (TheaterPack, Unternehmen Bühne, Theater Kokolores, De Lekkere Compagnie). Von 2007 - 2010 Mitglied beim Kindermusiktheater Dirk Preusse. Seit 2010 freie Mitarbeiterin am Neuen Schauspiel Leipzig, nebenher weiterhin solistisch, mit Bands, Theatergruppen und Neugier auf dem Weg und auf der Suche.

Konni

© Götz Trutz 2018

Konstanze Lillack: Betreiberin der Theaterkneipe "Tante Manfred"
1978 in Greifswald geboren, Linguistin (Uni Leipzig). 16 Jahre Mitarbeit/Übersetzung in Anwaltskanzleien für Kreativbranchen. Gründerin des Leipziger Tangovereins in der Tangofabrik (Baumwollspinnerei). 10 Jahre künstlerische, organisatorische und finanzielle Gestaltung der Leipziger Tangotage. 14 Jahre Tangotaenzerin, -lehrerin, -djane und -veranstalterin. Einladung zum Welttangogipfel nach Argentinien mit einem zeitgenoessischen Tanztheaterstück zum Wandel (Spinnerei/Tangofabrik). Ensemblemitglied der Oper "Tango pour Claude". Aufenthalt in Buenos Aires zur Analyse einer neuen konzeptuellen Koerpertechnik im Tanz. Seit 2015 Barbetreiberin im Neuen Schauspiel Leipzig.

Clara

© Götz Trutz 2018

Clara Mix: Technik
Geboren 1993 und aufgewachsen in Würzburg. Seit 2000 auf der Kinderbühne des Theater am Neunerplatz in Würzburg. Dann ein paar hundert Sinneswandel später zu den alten Bekannten nach Leipzig ins Neue Schauspiel gestoßen. Nach einem Jahr dort arbeiten und orientieren dann eine
Ausbildung als Fachkraft für Veranstaltungstechnik bei Stage2go. Weiterhin im Neuen Schauspiel als Technikerin für Licht und Ton anzutreffen.

Raimund

© Götz Trutz 2018

Raimund Jurack: Puppenspiel, Kindertheater
Geboren in Leipzig, 1.10.59. Diplompuppenspieler Raimund Jurack verfügt über eine langjährige Berufserfahrung, gesammelt an Spielorten wie den Puppentheatern in Bautzen, Bielefeld, Zwickau, Magdeburg, Gera und Chemnitz. Neben seiner Tätigkeit als Puppenspieler führte er Regie, leitete an Fachhochschulen projektbezogene Arbeiten mit Studenten und agiert als Schauspieler. Seit 2010 präsentiert sich sein mobiles Puppentheater einem breiten Publikum als ECKstein.Er spielte eines seiner Stücke als erste öffentliche Vorstellung auf der Bühne im Neuen Schauspiel im Oktober 2010.

Andy

© Götz Trutz 2018

Andy Scholz: Schauspieler, Autor
Geboren 1979 in Görlitz. Kompetenzformulare dem Schicksal abgerungen mit Lehre zum Einzelhandelskaufmann und im Studium der Logik und Wissenschaftstheorie, Mathematik und Philosophie an der Universität Leipzig. Am NSL seit der Eröffnung im Oktober 2010 als Schauspieler dabei; außerdem in der Anfangs-Phase des NSL umtriebig und voreilig fleißig verantwortlich für das Programmheft gewesen und danach noch hartneckisch 5 Jahre als Fummler und Autor den Newsletter gemacht; außer-außerdem 2 Saisons entlang bei der Late-Show "Über Brücken" Mit-Autor und als Sidekick auf der Bühne.... Und fuchtelte das Stück "Billy the Kid" für das NSL aufs Papier.

Micha

© Götz Trutz 2018

Michael Rousavy: Schauspieler, Autor des NSL-Newsletter-Textes
Michael Rousavy ist gebürtiger Potsdamer und arbeitete als Schauspieler unter anderem an den Stadttheatern von Halberstadt, Freiberg, Rudolstadt, Gera und Zwickau. 2009 flatterte dann eine Mail vom neu gegründeten Neuen Schauspiel Leipzig in seinen digitalen Briefkasten. Seitdem ist er dort, sozusagen als Schauspieler der ersten Stunde, in den verschiedensten Produktionen zu erleben und zeichnet für den Newsletter verantwortlich. Mit dem von ihm gegründeten Theater Kokolores stellt er dort auch eigene Stücke vor. Des Weiteren wirkt er als Puppenspieler beim Puppentheater Eckstein mit. Neben
Film- und Fernsehauftritten, ist er auch noch als Kabarettist an der Leipziger Pfeffermühle zu sehen.

Felix

© Götz Trutz 2018

Felix Kerkhoff: Schauspieler, Autor
Geboren 1988 in Homburg im schönen Saarland. Seit 2013 regelmäßige Bühnen- und Kameraauftritte in verschiedensten Theater-,  Film- und Fernsehproduktionen, sowie Jobs als Sprecher und Moderator. Seine künstlerische Wahlheimat am Neuen Schauspiel findet er 2015 durch Nowka DeByls Produktion „Angst und Schrecken“. Mit „NeoZoeN“ (2016) erstmalig Co-Autor bei einer Theaterproduktion. Seit 2018 arbeitet er als Lehrer für Darstellendes Spiel am BIP Gymnasium in Leipzig.

Jean-Claude

© Götz Trutz 2018

Jean-Claude Knobbe: Schauspieler
Geboren 1973 in Frankfurt am Main. Schauspielausbildung in Leipzig und Berlin. Seit 2014 regelmäßig auf der Bühne des Neuen Schauspiels zugange.

Julia

© Götz Trutz 2018

Julia Kragh: Regie
1992 in Flensburg geboren, von 2011 bis 2012 Regieassistenz an der Niederdeutschen Bühne Flensburg, seit 2012 Studium an der Universität Leipzig, momentan im Master Theaterwissenschaft transkulturell. Seit 2013 Tätigkeiten an verschiedenen freien Bühnen Leipzigs, unter anderem beim Neuen Schauspiel Leipzig, den Cammerspielen Leipzig, und dem English Theatre Leipzig. Dabei wechselten ihre Rollen durch die Gewerke Schauspiel, Ausstattung, Regieassistenz und Regie. Alles begann am Neuen Schauspiel mit einer Rolle beim Publikumsliebling "Das Spiel ist aus". Jetzt schließt sich der Kreis: Mit „Die Schule der Männer" gab Julia im November 2018 ihr deutschsprachiges Regiedebüt.

Lisa

© Götz Trutz 2018

Nowka DeByl: Regie
(hier kommt noch was...)